Halbjahres-Informationen aus der Reiki-Oase

von Bettina Bauch am 19.07.2020 ⋅ Aktuelles

Netzwerkpartnerin Bettina Bauch schreibt in ihrem aktuellen Newsletter vom 10.7.2020:

Hallo ihr Lieben, hiermit melde ich mich wieder mit meiner halbjährigen Rundmail bei euch, verbunden mit erfrischenden sommerlichen Grüßen aus dem schönen Sachsenland. 

Mein besonderer Dank gilt euch allen, die fleißig an unseren weltbewegenden Meditationen und Gebeten zur Öffnung von Herz und Verstand teilgenommen haben. Die Schwingungen empfand ich dabei in dieser Zeit hoch intensiv und enorm Frequenz anhebend. Herzlichen Dank an euch :-) Lasst uns bitte dran bleiben, um so die Energie der Bewusstwerdung auf Erden weiterhin spürbar steigern zu helfen. Danke!

Das Jahr stellte uns in seiner ersten Hälfte vor ungeahnte Herausforderungen. Corona spukt. Die Ansichten darüber sind gespalten. Verschwörung, Vertuschung, kollektives Karma, Zeitenwende und, und, und. Aber egal, ob hier gierige Interessen im Hintergrund agieren, ob wir auf das Versagen der Politik, der WHO, der Medien schauen, auf den verachtenden Umgang mit Tieren und Natur, auf den Niedergang des bankrotten Geldsystems, der nun vielleicht Corona in die Schuhe geschoben werden soll; eines bringt Corona auf jeden Fall, nämlich viel Gutes.

Wie das?! Es zeigt den Leuten beispielsweise, dass der Lebensrhythmus durchaus auch anders ablaufen kann, als immer nur im Hamsterrad zu funktionieren. Es bietet Gelegenheit, endlich einmal inne zu halten, in sich zu gehen und sich in aller Ruhe zu fragen: Wie geht es mir denn in meinem Leben? Was will ich eigentlich? Was brauche ich wirklich? Lebe ich gemäß meiner inneren Impulse, tue ich also das, wozu ich auf die Erde gekommen bin? Lebe ich als der Mensch, als den Gott mich gedacht hat? Viele suchende Menschen haben diese Chance des Innehaltens derart genutzt.

Es geht sozusagen ans Eingemachte. Dunkles kocht hoch und zeigt sich in vollem Licht. Das macht letztendlich hell und heil. Empfundenes Leid und gängelnde unberechtigte Willkür sowie das Beschneiden der Würde des Menschen führten schon immer, früher oder später, zum Widerstand, zum Umdenken und daraus zur Wandlung.

Ich werde das bestimmte Gefühl nicht los, dass die Corona-Geschichte ganz viel mit Gottes Plan für uns zu tun hat. Die Neue Zeit hat ja längst begonnen. Nach Maya-Kalender 2012. Die prophezeiten Umgestaltungen sind nun angesagt. Das allgemeine Bewusstsein steigt stetig an und vernetzt sich. Mehr und mehr Herzen öffnen sich in der neuen Zeitschwingung, für die Qualität der wahren Liebe und strahlen in der ihnen eigenen Göttlichkeit. Neue Wege zeigen sich und sind zu gehen. Wege zu friedvoller Gleichverteilung, heilsamer Nächstenliebe und tieferer Dankbarkeit...

In der Bibel heißt es, dass Christus, wenn die Zeit reif ist, in einer Wolke herab auf die Erde kommen wird. Dazu möchte ich hier von einem Erlebnis erzählen, welches ich vor Ostern hatte:

Als ich am 28. März 2020 auf einem langen Spaziergang von einer Erhebung aus diese alles einhüllende Wolke über der Landschaft hatte liegen sehen, die wohl jeder achtsame Mensch unter dem sonst sonnigen blauen Himmel hat wahrnehmen können – tiefe mystische Stille erfüllte dabei die Atmosphäre sowie auch mich – da fragte ich dann meinen Inneren Berater: ‚Sag, was war das denn?’ Als Antwort hörte ich: ‚Christus kommt auf einer Wolke wieder herab.’

Für mich ist das vollkommen nachvollziehbar, reiht sich dieses Ereignis doch an meine anderen mystischen Erfahrungen an, die mir über die Jahre hin zu erleben vergönnt gewesen sind. Einiges davon steht im Archiv meiner Internetseite. Ich empfinde mein Sein in hohem Maße als Transformator für die Schwingungserhöhung und Bewusstwerdung in unserer Welt und momentan ist diesbezüglich eine Menge los. Da heißt es einfach nur „Aushalten“.  


Hier eine kleine Übung bei Angst, Stress und Unruhe

Halte bewusst inne. Wisse, dieser Zustand bist nicht du selbst. Du selbst bist konkret viel stärker als dieser wage Angstzustand. Werde dir nun deines Atems voll bewusst. Kehre also achtsam ins Hier und Jetzt zurück. Vielleicht legst du deine Hände auf die Herzgegend, den Solarplexus oder dahin, wo du das Gefühl hast, dass es dir gut tut. Angst und Gedanken dürfen jetzt pausieren. Tauchen sie auf, gehe mit der Wahrnehmung einfach zum Atem zurück, wieder und wieder. Atme ganz natürlich durch die Nase ein und aus, nimm wahr, wie du ruhiger und ruhiger wirst. Der Kreisel der aufgeregten Gedanken wird unterbrochen, denn du bist jetzt ganz hier bei dir, da wo dein wahres Leben spielt. Nichts ist jetzt wichtig, sei einfach da. Dir kann nichts passieren, denn du bist jetzt ganz bewusst hier in dir geborgen. Nichts holt dich ein. Nichts eilt dir voraus. Je tiefer dein Atem wird, desto näher bist du am Leben dran, desto mehr kommst du in deine Kraft. Täglich bewusstes Atmen zu üben ist wunderbares Rüstzeug gegen Angstzustände und schenkt generell frische Lebensenergie. Fühle dich also in deiner göttlichen Gegenwart vollkommen zuhause.  
(Zum Überwinden von Angst ist auch Erzengel Jophiel ein guter Ansprechpartner)


Jophiel war es übrigens, die mir an Pfingsten 2020 das neue Energiesystem „Aktivieren des Lotus-Grundes“ als Weihe-System erläutert hat, welches nun meine Internetseite bereichert.

Überhaupt ist transformierend und Schwingung anhebend im ersten Halbjahr enorm viel geschehen. Das wird so einiges für uns verändern helfen. Tieferes Bewusstwerden wird um sich greifen, andere Sichtweisen werden möglich. Erfahrungen mit Meetings im Internet haben viele jetzt zum ersten Mal kennen gelernt, erstaunt darüber, dass auf diese Weise Gemeinschaft hergestellt und gespürt werden kann. Begegnung ohne Maske zu tragen war so möglich.

Schüler haben gelernt sich verstärkt über Lehrprogramme zu den Themen zu bilden, die sie wirklich interessieren und vertreten ihre neuen Denkweisen selbstbewusst, zum Wohle der Erde und aller Wesen. Eltern durften erfahren was es bedeutet ihre Jüngsten selbst zu betreuen. Großeltern waren, öfter als vorher üblich, begehrt. Die Kinder und Jugendlichen, die zeitgemäß hohes Bewusstsein und Selbstbewusstsein in sich tragen, können die Welt zu einem lebenswerteren Ort gestalten. Helfen wir ihnen dabei, indem wir ihr hohes Potential nicht mehr ersticken, sondern fördern. Helfen wir den Eltern dabei die Kinder in aller Fülle ihrer Möglichkeiten wachsen zu lassen. Erlauben wir ihnen freie fruchtbare Bildung. Herzensbildung. Das Schulsystem gehört gründlich reformiert!

Blick auf den Maya-Kalender

Nun hier wieder ein kleiner Blick in die zeitnahen Wirkkräfte laut Maya-Kalender, die sich individuell wie kollektiv im aktuellen Geschehen spiegeln und mir recht vielsagend erscheinen. Ab Mitte Juni begleitete unser Sein die Sturm-Welle, die erhöhtes Potential für Transformation und Erneuerung zur Verfügung stellte - genau was wir jetzt brauchen :-) Aus ausgedientem Alten will wertvolles Neues werden. Durch die ersten Julitage trägt uns die Energie der Mensch-Welle, in der Eigenständigkeit Unterstützung bekommt, auf der Bühne des Freien Willens. Schöpferisches Potential will erprobt werden, mit achtsamem Blick auf das karmische Feedback.

Auch die momentanen astrologischen Kräfte wirken unterstützend. In meinem Kalender fand ich am 30.6. eine Notiz: Jupiter /Pluto /Weisheit /Wahrheit... Astrologen wissen dazu mehr zu erzählen. In zwei Tagen gehen wir dann in die Schlangen-Welle, in der verstärkt kosmischer Samen zur Entfaltung kommt und Überlebenskräfte aktiviert werden. Wir dürfen uns davon höher tragen lassen :-)

Ein kleiner Ausblick noch auf das neue Maya-Jahr STURM ZWEI, das am 26. Juli beginnt und Erneuerungsprozesse verspricht. Es sagt: „Ich polarisiere um aufzulösen; Energie stabilisierend.“


Nun wünsche ich dir für das kommende Halbjahr Frieden, Freiheit und Freude in Herz und Sinn.  
Bleib im Fluss. Sei gesund. Sei dankbar. 

*Denk bitte an unsere weltweit Herz und Verstand öffnende Meditation an jedem 10., 20., 30. Gemeinsam sitzen wir schön schwingend, um nachhaltig Heilsames in der Welt zu bewirken. Falls du dies liest und noch nicht dabei warst, probier es doch mal aus.

Hier der Link zum Text dieser meditativen Fürbitte:
www.das-reiki-portal.de


Reiki-Oase - Praxis für ganzheitliches Geistiges Heilen - Bettina Bauch
Geistige Aufrichtung und Begradigung, ATLAS-Wirbel-Korrektur, Chakras der Neuen Zeit aktivieren und Harmonisieren, Mediale Beratung, Meditation, Besprechen, Heilsame Stunden, verschiedene Kurse und Weihen u.v.m.
Waldenburger Straße 117, 09212 Limbach-Oberfrohna, 03722-92836, www.reiki-oase-lo.de 
Video: REIKI-OASE Bettina Bauch