Selbsterfahrung in bewegenden Zeiten: Ein bewegendes Seminarwochenende spielerisch-künstlerische Selbsterkundung

von Elke und Michael Zinnen ⋅ 05.05.2020 ⋅ 26.05.2020 15:48 ⋅ Aktuelles, Seminar

Ein Seminarangebot von unseren Netzwerkpartnern Michael & Elke Zinnen

Selbsterfahrung in bewegenden Zeiten – Ein bewegendes Wochenende in bewegten Zeiten
Neuer Termin: 04. / 05.07.2020

Viele Menschen beschäftigen sich mit der Corona-Krise und entwickeln Ängste vor möglicher Erkrankung, Ängste um ihr schlichtes Auskommen. In dieser Situation sagt mir mein Gefühl:

Sieh nach vorne, plane und biete an.

Wir wissen noch nicht, ob wir im Juli eine Veranstaltung überhaupt durchführen dürfen. Wir haben dieses Jahr Barbara Butscher, Psychodrama-Leiterin und Schauspiel-Lehrerin aus Köln eingeladen, mit der ich schon gearbeitet habe (www.spielraum-barbara-butscher.de). Ein Angebot dieser Art ist mir hier (Sachsen / Netzwerk / Messen) noch nicht über den Weg gelaufen. Am besten, Barbara beschreibt ihre Arbeit selbst.


Altes ablegen – Neues begrüßen: Ein Wochenende für spielerisch-künstlerische Selbsterkundung

Unsere augenblickliche gesellschaftliche Situation stellt viele Menschen vor die Frage: Wer bin ich wirklich und wie möchte ich leben?

Das Seminar bietet die Gelegenheit, Erfahrungen der Vergangenheit aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Und es lädt dazu ein, erweiterte Spielräume für die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit zu erproben. Wir nehmen uns Zeit für die Wahrnehmung unseres Atems, für die Bewegungsmöglichkeiten unserer Wirbelsäule und unserer Gelenke, wir spüren unsere Gegenwärtigkeit im Klang unserer Stimme.

Einfache Mittel des Psychodramas und des Schauspiels bilden die Grundlage (Vorkenntnisse nicht erforderlich!):

  • Statt die Last ungeklärter Situationen weiter mit uns zu tragen, können wir im psychodramatischen Spiel einen Perspektivwechsel vollziehen, der uns neue Handlungsmöglichkeiten eröffnet.

  • Statt Gefühle mit klugen Worten zu überspielen, können wir ihnen in Bewegung, Mimik, Stimmklang, vielleicht auch in einer allgemein-menschlichen Gebärde eine Gestalt geben.

Was jede/r Einzelne von sich zeigt, soll von den übrigen TeilnehmerInnen konstruktiv-unterstützend gespiegelt werden.

Die wichtigsten Daten

  • Das Seminar findet in 09579 Grünhainichen Ortsteil Borstendorf, August Bebel Straße 37, in unserem Haus statt (Elke und Michael Zinnen). Was wir nicht verschweigen dürfen und wollen: Wer nicht mit Katzen auskommt, wird es schwer haben, denn wir teilen unser Haus gleich mit vier dieser bezaubernden Wesen.
  • Die Arbeit mit Barbara findet dort in 2 Blocks von etwa 3 Stunden pro Tag statt.
  • Es können sich maximal 8 Teilnehmer anmelden.
  • Das Seminar kostet für beide Tage inclusive Verpflegung (ohne Übernachtung) 200 €.
  • Wir bieten Vollverpflegung an, das heißt Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie ein abschließendes Abendbrot werden von uns frisch zubereitet und in Bioqualität gereicht.
  • Gerne berücksichtigen wir Deine Wünsche, aber, wie es immer ist: nur sprechenden Mitmenschen können wir erfüllend begegnen.
  • Wer über Nacht bleibt, kann abends noch an einem gemeinsamen Klangerlebnis teilnehmen. Samstag zu Ehren der Sonne und Sonntag zu Ehren des Mondes.
  • Gong, Monochorde, Didgeridoo, Flöten, Handpans, Klangschalen…alles kommt zum Einsatz – Du bist herzlich eingeladen mitzuspielen (Eigenes Instrument? Bring es mit!)
  • Unterkunftsmöglichkeiten gibt es ab etwa 20,- € pro Nacht.
  • Einzelzimmer oder eine kleine Ferienwohnung buchen wir je nach Wunsch gerne für Euch.
  • Bezahlt wird vor Ort, wir wissen ja nicht ob wir dürfen und Geld hin und her zu schicken, können wir uns ersparen.

Anmeldungen nehmen Elke und ich ab sofort persönlich entgegen:
Telefonisch unter 0152 – 03467860, (WhatsApp möglich) oder per E-Mail: info@elmi-klangkunst.de
Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2020.

P.S. Für einzelne Arbeitsblocks, die Pausen und die Abende bietet sich der nahegelegene Wald an.

Wir freuen uns auf Euch
Elke und Michael


Elke und Michael Zinnen
Instrumentenbau, -verkauf, Seminare & Baukurse: Monochorde Tamburen, Klangliege, Planetenharfen, Vertrieb von Didgeridoo ́s & Kristallklangschalen
August-Bebel-Str. 37, 09579 Borstendorf, Tel. 037294 – 87500 · www.elmi-klangkunst.de