Zauberhafter Rahmentrommelbau

von Ann König ⋅ 24.09.2020 ⋅ 25.09.2020 10:07 ⋅ Rückblick, Musik, Aktuelles

Erfahrungsbericht von Ann König im September 2020:

Mit welcher Motivation auch immer jemand an den Bau einer Rahmentrommel heran geht, was ich dabei erlebte, hatte ich bei weitem nicht erwartet. Denn es ist weit mehr als das reine Verbinden der Bauteile. Beim Bau einer Rahmentrommel beim ZauberWege e. V. ging ich auch auf eine zauberhafte Reise zu mir selbst. Immer wieder hieß es, mich für eine Farbe, das Material und die Form entscheiden, in das Bauteil hinein fühlen und verbinden sowie Zeichen und Botschaften empfangen. Jeder einzelne Arbeitsschritt vollzog sich sehr bewusst und respektvoll gegenüber den Gaben der Natur. Beim Schleifen, Beizen, Ölen, Knüpfen und Schneiden tauchte ich in zudem in eine meditative Ebene ein. Es waren für mich zwei Tage, an denen ich feinstes ZEN lebte, angewendet auf den Bau einer Trommel. 

Die Ziegenfelle wurden in einem feierlichen Ritual in Dankbarkeit für Ihr Opfer geweiht.

Mit größter Sorgfalt brachten wir die liebevoll gefertigten Griffe auf die vorher gebeizten, geölten und mit den Fellen überzogenen Rahmen an.

Die letzten Schnüre wurden kunstvoll verknüpft.

Und auch das anfertigen der Schlegel gehörte mit dazu – ebenso wieder eine sehr individuelle Entscheidung. Im Gelände des ZauberWege e.V. fühlte ich mich zurückversetzt in längst vergangene Zeiten, als das Herstellen von Gebrauchsgegenständen noch zum Alltag gehörte. Es hat mich sehr positiv überrascht, wieviel Ruhe, Erdung und Zentriertheit sich in mir entfaltete.

Fast am Ende schmückten wir unsere Trommeln mit Dingen, die wir mit Wünschen für die Trommel segneten. Schließlich weihten wir sie bei einer intensiven Trommelreise kraftvoll ein. Meinen innigsten Dank geht an Kerstin und Kai vom ZauberWege e. V. für diese erkenntnisreichen wundervolle Zeit.

Jetzt freue ich mich sehr auf die kommenden Erfahrungen mit einer ganz besonderen Trommel an meiner Seite.


Nächste Trommelbau-Termine erfrage gern bei:

ZauberWege e.V. · Kerstin & Kai Müller
Zauberwege finden und gehen
Trommelbau bis 120cm, Schwitzhütten, Meisterschule, Frauenseminare, Visonssuche, Erlebnistag, KeimBrot-Backkurse
Mittweida / Riechberg
Tel. / Whatsapp 0163-258 2558
www.zauberwege.de

© Ann König 2020. Alle Rechte vorbehalten.