Update: Rettung des Hofprojekts von Familie Timm – weitere Unterstützung willkommen

von Katrin Timm ⋅ 07.01.2021 ⋅ Aktuelles, Aktion

Wie ging es nach der Veröffentlichung des Blogbeitrages weiter?
Was ist passiert? 
Wie ist die aktuelle Lage?

Am 05.10.2020 ging unser Hilfeaufruf online. Noch am gleichen Tag erhielten wir ein Angebot für Hilfe in Gesundheitsdingen von einem Herrn und ein weiteres von einer Dame, die – aus der Nähe stammt, derzeit jedoch andererorts wohnt – sich unseren Hof anschauen möchte, eine Crowdfunding-Aktion planen und einen Flohmarkt organisieren möchte, wenn sie einmal in der Nähe ist. Eine weitere Dame bot Mithilfe auf der Baustelle an, terminlich hat dies bisher jedoch nicht so ganz gepasst. 

Am 07.10.20 meldete sich ein junges Paar aus dem Leipziger Raum, welches uns seine handwerkliche Hilfe anbot. Gemeinsam mit ihrer Hündin reisten die beiden unglaublich lieben Menschen an und unterstützen uns an mehreren Tagen. Wir sind sehr beeindruckt von so viel Hilfbereitschaft und Engagement. Auch menschlich ist das eine ganz wundervolle Erfahrung und große Bereicherung.

Aktiviert durch unseren Aufruf wurden auch Freunde von uns, welche bei einem Radiosender anriefen und über unsere Situation berichteten in der Hoffung, dass sich da ebenfalls Türchen öffen. Bisher blieb das aus. Die Freunde selbst jedoch unterstützten uns tatkräftig auf der Baustelle, ebenso wie weitere Freunde aus unserem Umfeld, die uns auch schon zuvor helfend zur Seite standen. Alle zusammen arbeiteten Hand in Hand und verstanden sich „blind”.


 
So viel konnte geschafft werden, wie wir es uns nie erträumt hätten - alles lief wie „das Brezelbacken” und es war eine reine Freude:

  • vollständige Dämmung der EG-Außenwände mit Holzweichfasermatten und -flocken
  • vollständige Dämmung der Wände und des Dachstuhls am neu angebauten Vorhaus
  • Füllen der Balkenfelder in der EG-Decke mit zwei Lagen Baubohlen - Fortschritt Stand 03.01.21 - 70%
  • diverse Kleinarbeiten

Die Reglementierungen um Corona setzten dem gemeinsamen Arbeiten ein abruptes Ende und wir mussten hinnehmen, dass wir das erklärte Ziel 31.12.2020 deshalb nicht schaffen würden. 

In der Hoffnung, dass wir noch einmal eine Verlängerung bis 30.04.2021 von der Kfw erhalten, stellten wir im Dezember 2020 einen entsprechenden Antrag – untermauert durch die Stellungnahme des Energieberaters, dass dieses Ziel realistisch umsetzbar ist. Eine Antwort darauf haben wir Stand heute (03.01.2020) noch nicht. 

Nun hat das neue Jahr begonnen und wir sind nach wie vor voller Tatendrang, müssen jedoch anders als gehofft nach wie vor die Einschränkungen durch Corona hinnehmen, was auch weiterhin den beruflichen Bereich und damit die Einkommenssituation erschwert. 

Danken möchten wir auch den beiden Spendern von 50 Euro und 100 Euro für die Zuwendung und die damit verbundenen guten Wünsche. Das hat uns sehr berührt und uns ermöglicht, kleinere Dinge wie z.B. den Kauf von Schrauben zu realisieren.

Nach Redaktionsschluss zu diesem Beitrag – deshalb hier an besonderer Stelle erwähnt – erreichte uns noch eine Spende in Höhe von 500 Euro, wofür wir der Spenderin von Herzen danken. Dies bringt uns unserem Ziel wieder ein Stück näher und bestärkt uns darin, auch weiterhin all unsere Kraft in die Verwiklichung dieses Projektes zu investieren. 

Noch nicht greifbar ist derzeit der Betrag für die Realisierung (Kauf und Montage) der Heizung, welche im inbetriebgenommenen Zustand Bestandteil der Forderung der Kfw ist. Zudem muss für die Errreichung der Vorgaben noch Baumaterial wie z. B. Fußbodendämmung, Holzwolleleichtbauplatten, Dampfbremse, Lehmputz, Elektromaterial gekauft werden, so dass insgesamt derzeit eine Summe von ca. 50.000 Euro aufgebracht werden muss. 

Nach wie vor würden wir uns über finanzielle Unterstützung freuen – in welcher Form auch immer. Wir sind für Ideen offen und gern gesprächsbereit. 

Über Kontaktaufnahme unter hausundhof@s303161547.online.de freuen wir uns und antworten schnellstmöglich.

Motiviert, optimistisch, voller Tatendrang und dankbar für jede noch so kleine Unterstützung
Katrin und Hans-Jörg Timm mit Hündin Luna

Hans-Jörg und Katrin Timm
IBAN: DE63870520004631000126
BIC: WELADED1FGX
Kontonummer: 4631000126
BLZ: 87052000
Sparkasse Mittelsachsen

Katrin und Hans-Jörg Timm mit Hündin Luna

© Katrin und Hans-Jörg Timm 2021. Alle Rechte vorbehalten.